4 kreative Ideen für Unternehmen um mit Instagram zu arbeiten!

Instagram Logo

Nutzt Du Instagram als Marketingplattform für Dein Unternehmen? Dann solltest Du Dir diese 4 Tipps & Ideen genau anschauen, denn die Funktionen auf Instagram ermöglichen Unternehmen ganz interessante Wege um aufzufallen!

 Instagram Logo

 

1. Verkaufe deine Produkte mit einem interaktiven Produktkatalog.

Stell dir vor, dass Instagram User durch dein Profil nach Produkten durchstöbern und dort entscheiden das Produkt zu kaufen. Das wäre doch toll, oder? IKEA schafft es! IKEA hat nämlich ein Account, wo die Reise beginnt. Und die Reise geht durch mehrere weitere Instagram Accounts, denn IKEA hat für jedes einzelne Produkt ein Instagram Account und markiert dieses Produkt auf jedem Foto wo es erscheint. Man muss nur darauftippen.

Ikea Produktkatalog auf Instagram
Quelle: https://www.instagram.com/ikea_ps_2014/

 

Mit ein wenig Geduld kannst Du diese Strategie für Dein Unternehmen übernehmen.

Als erstes musst Du für jedes einzelne Produkt eine individuelle e-Mail Adresse erstellen. Du benötigst für ein Instagram Account ein Profil, ergo brauchst du für mehrere Accounts auch mehrere e-Mail Adressen.

Dann, lade zu jedem Profil pro Produktkategorie mehrere Produktfotos hoch.

Zuletzt setzt du Links zum externen Shop in die Bio von jedem einzelnen Instagram-Kategorieprofil.

 

 

Quelle: https://www.instagram.com/ikea_ps_2014/
Quelle: https://www.instagram.com/ikea_ps_2014/

Danach musst Du nur noch Dein Haupt-Account nutzen. Du lädst Produktfotos hoch, markierst dort die Instagram-Accounts der Produkte, die man auf dem Foto sieht und lässt die Instagram User durch Dein Produktkatalog reisen. User, die etwas kaufen wollen, müssten dann nur noch auf den Shop-Link in der Bio der einzelnen Instagram-Accounts klicken.

 

2. Verstärke deinen Markenwert mit Direct Messaging Geschenken.

Mehrwert ist auf Social Media sehr wichtig. Wenn ein Unternehmen großzügig ist und eine Strategie fährt, die einen Teil der Community Geschenke zu Weihnachten gibt, kann man von einem PR-WIN sprechen, der lange halten kann. Mercedes-Benz hat dies gemacht. Mit dem Hashtag #MBSecretSanta und einem großzügigen Mehrwert verschenkte Mercedes 1.000 Geschenke an Freunden ihrer Instagram-Follower. Genutzt wurde hierfür nur die Kommentar und Nachrichten-Funktion von Instagram.

instagram_mercedes_benz_weihnachten
Mercedes verbreitet Weihnachtsstimmung

Diese Aktion ermöglichte Mercedes auf einer persönlichen Ebene mit ihrer Community zu kommunizieren. Hierdurch haben sie ihre Beziehung zu bestehenden und potenziellen Kunden verstärkt. Des Weiteren haben sie natürlich sehr viel Reichweite für ihre Marke erreicht.

Du brauchst kein großes Budget oder 1.000 Geschenke um diese Kampagne für dein Unternehmen zu adoptieren. Wenn Du oder Dein Unternehmen eine hohe wiedererkennbare Marke ist/bist, kannst Du einzigartige Markenartikel verschenken um loyale Follower und Kunden zu überraschen. Wenn Du aber ein kleines Unternehmen hast, können kleine Geschenke Deinen Followern und Kunden einen „Cool Factor“ geben. Somit schaffst du das Selbe, wie bekanntere Marken, denn du bindest deine Kunden stärker und weiterhin an dich.

Ein Follower teilt eines der Geschenke von Mercedes.
Ein Follower teilt eines der Geschenke von Mercedes.

Wenn Du weißt, was Du schenken möchtest, dann erstelle einen Post und bitte deine Follower darum einen Kommentar zu hinterlassen, falls sie ein Geschenk gewinnen wollen. Danach nutzt du ganz einfach Instagram´s Direct Message um die glücklichen Gewinner zu kontaktieren.

Denke daran, dass der Anreiz bei Dir liegt; wichtig ist, dass Du mit Deiner Community einen One-To-One-Kontakt hast. Denn nur so kannst Du Deine Community an Deine Marke/Unternehmen binden.

 

3. Lasse die Instagram User mit markierten Bildern ein Abenteuer schaffen.

Instagram wurde gebaut um visuelle Geschichten zu erzählen, und Old Spice zeigt wie stark Storytelling sein kann. Mit einer Technik, ähnlich wie IKEA´s Instagram Produktkatalog, erstellte Old Spice eine Story, wo User durch ihr eigenes Abenteuer navigieren müssen. Die Story wurde mit Monstern, Robotern, Figuren aus der Popkultur und mit all den verrückten Old Spice-Witzen, die man von der Old Space Werbung kennt, gefüllt.

Und was wählst Du? :-)
Und was wählst Du? 🙂

Um diese Kampagne in Dein Marketing zu adoptieren musst Du eine fesselnde Geschichte skizzieren und mit Deiner Community teilen. Falls Du kein Interesse daran hast eine lange „Erstelle dein eigenes Abenteuer“-Story zu schaffen, kannst Du Dich auf Deine Region konzentrieren und zum Beispiel eine Tour durch die Historie Deiner Stadt oder Region entwickeln.

Stelle sicher, dass Du auch wirklich spannende Fotos und Videos für die „Abenteuer“ Deiner Follower benutzt durch diese sie sich bewegen müssen. Verwende die Funktion „Markieren“ damit die Fans sich auf dem Bild/Video zwischen zwei Optionen entscheiden müssen.

Während das Abenteuer sich entwickelt, führst Du die Zuschauer in ein anderes markierte Bild oder Video um immer wieder ihnen eine Navigationsmöglichkeit zu bieten. Es ist eine großartige Möglichkeit um Reichweite zu generieren und das bestehende Interesse der Zielgruppe zu erfassen!

 

4. Veröffentliche ein großes Bild mit mehreren kreativen Fotos als Layout.

Was wäre Instagram ohne Essen? Undenkbar. Aber auch wenn es um Essen geht, kann man sehr kreativ sein.

Reynolds macht es sehr gut. Sie haben mehrere Bilder von einem scheinbar endlosen Tisch hochgeladen. Zu sehen sind beliebte Gerichte, die an verschiedenen Feiertagen oder Saisons gemacht werden; zum Beispiel an Thanksgiving, Halloween oder im Sommer. Jedes (Tisch)-Album beinhaltet 21 Bilder von mehreren Gerichten, die jeweils mit einer Beschreibung versehrt wurden um die User auf ihre Webseite zu leiten.

Reynolds Account ist was für die Augen.
Reynolds Account ist was für die Augen.

 

Um diese Kampagne in Dein eigenes Marketing-Modell zu adoptieren, darfst Du den wichtigsten Aspekt nicht vergessen, nämlich, dass es auf qualitativ hochwertige Inhalte ankommt, die für Deine Community relevant sind.

Wenn Du so ein Großbild machen möchtest, lege sorgfältig jedes Produkt so hin, dass du genug Platz hast um es leicht in ein Quadrat zuschneiden zu können. Dann lädst Du die quadratischen Bilder, eine nach der anderen, in der korrekten Reihenfolge hoch.

Am Ende füge bitte eine Beschreibung zu jedem Bild hinzu, was deren Nutzen erklärt und teile einige Infos, die die Zielgruppe dazu bringt den Bio-Bereich zu besuchen, wo sie dann den Link zur eigenen Webseite klicken um die komplette Story zu lesen.

 

Fazit:

Die Anzahl der Marken auf Instagram erhöht sich ständig. Der Grund liegt nicht nur an Insta-Stories oder Instagram Business Profilen, sondern auch einfach daran, dass Instagram viele kreative Möglichkeiten bietet.

Große Marken schaffen es immer wieder für viel Aufmerksamkeit mit ihren Kampagnen zu sorgen. Woran liegt das? Es liegt daran, dass sie Profis haben, die kreativ sind und ständig nach neuen Möglichkeiten suchen. Phantasie ist hierbei enorm wichtig.

Nehme Dir die Zeit, egal wo, und lasse Deiner Kreativität den freien Lauf. Auch Du wirst eine tolle Kampagne auf Instagram starten können. Ich freue mich darauf sie zu sehen!

Autor: Burak Görmez

Social Media Marketing Berater bei der nexum AG in Köln. Dozent an der Hochschule Fresenius. Mitglied beim BVCM und fanatischer Onliner.

Ein Gedanke zu „4 kreative Ideen für Unternehmen um mit Instagram zu arbeiten!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.