Nach einer kurzen Pause geht es weiter

Zuletzt habe ich am 1. Dezember 2014 über Party-Werbung auf Facebook geschrieben. Dann kam danach eine ungewollte Pause, denn ich steckte in einem beruflichen Dilemma.


Ich war  zufrieden mit dem was ich beruflich habe, doch auf der anderen Seite wollte ich mehr machen um mehr zu erreichen. Damit dies geschieht musste ich mich von meiner bis Ende Dezember 2014 genutzten Bürogemeinschaft trennen.
Die meiste Zeit in dieser Bürogemeinschaft habe ich mich um die Organisation und Vermarktung von Event-Konzepten gekümmert, doch mein Verstand sagte mir, dass ich mich nur weiter entwickeln kann, wenn ich mich auf Facebook Marketing konzentriere. Deshalb beschloss ich meine Firma Good Ideas zu verändern. Statt allgemein Events und Marketing anzubieten werde ich nur eins bis drei spezifisch definierte Leistungen anbieten, und zwar nur für eine Branche. Unter dem Namen Good Ideas werde ich von nun an „Facebook Marketing“ als primäre Dienstleistung für die Unterhaltungsbranche (genauer gesagt Gastronomie) anbieten. Hinzu kommen sekundäre Leistungen wie Community Management und Consulting. Als Event Manager kenne ich diese Branche und verbinde zwei Welten, die ich gut kenne.

Damit ich jedoch dieses „Startup“ optimal aufbaue musste ich in die richtige Umgebung gehen. Das war der Grund warum ich mich fürs Startplatz entschied. Das Startplatz ist ein Inkubator für Gründer. Hier finden Menschen aus der Startup-Szene die Möglichkeit ihre Ideen schnell und reibungslos zu verwirklichen. Natürlich mit viel Spaß! 😉

Die Anzahl und Qualität der Events, die hier auch angeboten werden sind ausgezeichnet. Ich habe einen festen Schreibtisch zwischen fabelhaften Menschen mit fabelhaften Ideen. Der Startplatz ist der Ort, wo ich mich mit meiner Idee, der individuellen Umsetzung von Marketing Strategien auf Facebook für Gastronomen, wachsen kann.

Schon nach zwei Wochen habe ich ein Tempo bekommen, welches ich vorher nicht hatte. Ich musste diverse organisatorische Fehler von früher erst Mal langsam abschaffen, doch jetzt habe ich sogar die Zeit zu bloggen. Ich freue mich auf die Inspiration, die das Startplatz mir geben wird. Ich freue mich auf jeden einzelnen Blogbeitrag, den ich hier veröffentlichen werde.

Durch diverse Blogs und Magazine erfahre jeden Tag neue Sachen über das Social Web. Über so viele möchte ich reden, und das ist die Möglichkeit für mich diesem Blog endlich mal ein aktives Leben einzuhauchen.

„Think big“ – Steve Jobbs

 

 

Autor: Burak Görmez

Social Media Marketing Berater bei der nexum AG in Köln. Dozent an der Hochschule Fresenius. Mitglied beim BVCM und fanatischer Onliner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.